22.02.16

Integrationskurs
“Man muss sich von dem Wunsch verabschieden, dass die Leute nach dem Kurs geläutert und 100 Prozent auf unsere Werte geeicht sind”, sagt Claudia Berten. Die große Herausforderung komme erst nach dem Kurs, und die komme auf alle zu: “Eine Haltung kann man nur im Zusammenleben mit anderen verändern.” Und die Frustration? Die, sagt Claudia Berten, Lehrerin für Deutschland, verschwinde schnell, wenn sie sich sagt: “Zumindest hat er eine andere Meinung kennengelernt.” Ahmad hat gesehen, es gibt verschiedene Vorstellungen vom Leben und die darf jeder verfolgen, wie er oder sie will. Dass das dann eben auch für Ahmad gilt, das ist etwas, an das sich wohl selbst Claudia Berten gewöhnen muss.” http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-02/integrationskurs-berlin-fluechtlinge/seite-2

Schule
“Über Familien und Kinder sprechen und die gegenteilige Politik betreiben. Ich beobachte seit Jahrzehnten den akuten Verfall an den Schulen NRWs. Das Frau Kraft vor Schande überhaupt noch in den Spiegel blicken kann. Es fehlt an allem, Infrastruktur, Lehrern, usw. Desolat große Klassen, marode Schulen, kein Lehrmaterial, Fehlstunden wie sonst nirgends in Deutschlands usw. Aber hauptsache SPD und Grüne werden weiterhin blind gewählt.” http://www.xing-news.com/reader/news/articles/202099?newsletter_id=11306&xng_share_origin=email

Hartz IV
“Dass was als „Rechtsvereinfachungen im SGB II“ daher kommt, hat es an vielen Stellen in sich. Statt Prozesse zu vereinfachen, werden stellenweise Verschärfung vorgenommen. Hartz IV Beziehende sind allein durch die neuen Sanktionsmöglichkeiten massivsten Armutsgefahren ausgesetzt. Während Erwerbslosengruppe derzeit Sturm gegen die Verschärfungen laufen, ist von der Politik und auch der Wissenschaft nur wenig zu vernehmen. Nun aber meldet sich Ute Fischer, Professorin für Politik- und Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Dortmund, zu Wort. Statt zu Vereinfachungen kommt es an zahlreichen Stellen zu mehr Bürokratie. Und das zu Lasten der Betroffenen.” http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/statt-weniger-mehr-hartz-iv-buerokratie.php

Integrationskurs
“Geregelt wird zuletzt auch eine Eigenbeteiligung von Flüchtlingen an Sprach- und Integrationskursen. Ihre Sozialleistungen sollen dafür pauschal um zehn Euro pro Monat gekürzt werden.De Maizière sagte, man müsse nicht lange darum herum reden, dass es sich um Verschärfungen handele. Sie seien aber notwendig, auch um die Aufnahmebereitschaft der Bevölkerung zu erhalten. An sie wolle der die Botschaft senden, dass die Bundesregierung „hart“ an einer Begrenzung der Flüchtlingszahlen arbeite. (…) Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) sagte, für Menschen, die den Schutz in Deutschland ausnutzen, um hier schwere Straftaten zu begehen, „haben wir keinen Platz“ http://www.migazin.de/2016/02/22/bundestag-debattiert-asylpaket-verschaerfungen-inhuman-und-unchristlich/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter

Horst Seehofer und Co
“Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, erklärte mit Blick auf die Asylgegner: „Angesichts dieser Bilder muss man sich fragen, ob die sächsische Landesregierung nicht dabei ist, das Gewaltmonopol zu verlieren. Das Schlimme ist, dass dieser Mob sich bei jeder Äußerung von Horst Seehofer und Co ermuntert fühlen darf. Die unverantwortliche Angstmache von einzelnen Unionspolitikern schafft die Zustände mit, vor denen sie dann warnen.“ http://www.migazin.de/2016/02/22/asylheim-leiter-afd-mitglied-rechter/?utm_source=wysija&utm_medium=email&utm_campaign=MiGAZIN+Newsletter

Advertisements
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s